Therapie Team Ausbildung

Therapie Team Ausbildung

0260_gabiashira_16_ulrikewieser

 

Als eine der Trainerinnen des Vereins Tiere – Helfen – Leben (THL) biete ich seit Herbst 2007 die praktische Ausbildung für Therapiebegleithunde – Teams an.

Kursinhalt
Wie schon der Name dieser Ausbildung sagt, geht es dabei nicht nur um die Ausbildung des Hundes, sondern auch maßgeblich um die Schulung des Hundeführers / der Hundeführerin. Nur als harmonisches Team kann ein für alle Beteiligten sinnvoller und ergiebiger Einsatz in der tiergestützten Therapie gewährleistet werden.

Ausbildungsbausteine
Orientierungsgespräch
Kein Muss, aber oft ein gern angenommenes Angebot. Im Orientierungsgespräch stehe ich für alle Fragen rund um die Ausbildung bereit. Auch werfe ich einen ersten Blick auf Ihren Hund und gebe eine  Einschätzung und, falls nötig, Trainingstipps zur Vorbereitung für die Ausbildung zum Therapie Hunde Team. Das Orientierungsgespräch ersetzt keinen Eignungstest und ist auch keine Garantie für das Bestehen desselben.

Kosten: 50,- Euro
Anmeldung zu einem Orientierungsgespräch

Eignungstest
Bevor ein Mensch – Hund – Team die Ausbildung beginnen kann, überprüfen wir die Eignung des Hundes für diese anspruchsvolle Tätigkeit. Aus ethischen Gründen führen wir Tiere für diese verantwortungsvolle Tätigkeit nur dann durch die Ausbildung, wenn ihre Persönlichkeit gefestigt genug und ihr Nervenkostüm stark genug für die Anforderungen sind.

Theorie
An 5 Seminartagen und einem Praxisseminartag erhalten Sie wichtige theoretische Grundlagen für Ihre künftige Arbeit.

praktische Ausbildung
In der praktischen Ausbildung erlernen Sie und Ihr Hund wichtige Basics für die spätere Arbeit als Therapiehunde – Team. Außerdem können Sie in realitätsnah gespielten Situationen mit Ihrem Hund verschiedene Settings ausprobieren und üben bevor Sie in den Einschulungen das erworbene Wissen im „Echt Einsatz“ umsetzen.

Hospitationen und Einschulungen
verschiedene Einrichtungen in Wien und Niederösterreich

Ausbildungsabschluss
Nach Absolvierung aller Ausbildungsbausteine schließen Sie mit einer theoretischen schriftlichen Abschlussarbeit und der staatlich anerkannten praktischen Prüfung die Ausbildung  ab.

Zur Beibehaltung der staatlich anerkannten Befugnis zu Einsätzen im Rahmen der tiergestützten Therapie ist ein alljährlicher sogenannter „Nachtest“ zu absolvieren (Überprüfung der praktischen Arbeit).

Termine für Eignungstests 2017

26.01.17
09.03.17
18.05.17
31.08.17
05.10.17
16.11.17

Anmeldung und weitere Informationen
Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie unter www.tiere-helfen-leben.org
Für Ihre Anmeldung zum Eignungstest benutzen Sie bitte das dortige Anmeldeformular.